Login
Kostenlos und unverbindlich: Hier finden Sie die passende Hausverwaltung in Ihrer Nähe
PLZ:
So einfach geht's
  • Postleitzahl eingeben (2 oder 5 Stellen)
  • Kostenlose Anfrage stellen
  • Angebote erhalten und vergleichen!


Preis pro Einheit - Was kostet eine Hausvewaltung?

Eine Hausverwaltung übernimmt entweder in Teilen oder in Gänze die Aufgaben eWie sich die Kosten einer Hausverwaltung errechnen |  © fotoart-wallraf / Fotolia.comines  Immobilienbesitzers in den unterschiedlichsten Bereichen. Von der Neuvermietung über die Gartenpflege bis hin zur Betriebskostenabrechnung - die Hausverwaltung begleitet nach Bedarf alle Prozesse rund um eine oder mehrere Immobilien. Doch welche Kosten kommen auf den Eigentümer zu, wenn er die Hausverwaltung seines Vertrauens gefunden hat? Wie bemisst sich die so genannte "Verwaltervergütung"?

Die Verwaltung und Betreuung einer Immobilie ist komplex und damit eine Herausforderung für jeden Eigentümer. Dementsprechend wichtig ist eine gute Verwaltung, deren qualifizierte Dienstleistung selbstverständlich ihren Preis hat. Grundsätzlich bestimmen sich die Entgelte für diese Leistung nach Art und Umfang, aber vor allem nach der Güte. Feste oder gesetzlich vorgeschriebene Preise gibt es nicht.


Hier finden Sie kostenlos einen Hausverwalter:

Wie sich die Preise der Hausverwaltung gestalten

Die Preise unterscheiden sich nicht nur regional, sondern differieren auch in einer Stadt. So wird beispielsweise ein großer Gewerbehof mit vielen Gewerbeeinheiten anders bemessen als ein kleines Einfamilienhaus. Durchgesetzt hat sich jedoch eine Bemessungsgrundlage, die Wohneinheit, kurz WE. Hierbei unterscheidet man branchenspezifisch zwischen der Verwaltervergütung für Wohnungseigentümergemeinschaften, WEGs, und der Vergütung für die Betreuung von Miet- und Sondereigentum. Abgerechnet wird in Form von festen Beträgen pro Wohneinheit oder auch prozentual im Verhältnis zur Miete.

Die Verwaltervergütung einer WEG

Im Wohnungseigentumsgesetz sind die Basisleistungen einer Hausverwaltung klar definiert. Eine Konkretisierung der Leistungen wird stets im Verwaltervertrag festgehalten. Sofern die Verwaltung gesonderte Aufgaben erledigt, wie zum Beispiel die Betreuung einer großen Sanierung der Immobilie oder auch die Organisation von so genannten "außerordentlichen Eigentümerversammlungen", werden diese in gesonderter Form honoriert und sind dem Grunde nach individuell geregelt. Hierfür kann es sinnvoll sein, im Vorfeld Preisvergleiche einzuholen, weil die Preise erheblich voneinander abweichen können.

Es haben sich Grundvergütungen für die Betreuung einer WEG in Höhe von 15 Euro bis zu 30 Euro exklusive Steuer durchgesetzt. Allerdings ist der genaue Preis stets eine Frage der Größe des Gemeinschaftseigentums, also: Wie viele Wohneinheiten sind zu betreuen?

Wie berechnet die Hausverwaltung Miet- und Sondereigentum?

Im Gegensatz zur Verwaltung einer WEG gibt es bei der Verwaltung von Mieteigentum und Sondereigentum keine Vorgaben vom Gesetzgeber. Sämtliche Aufgaben des Verwalters werden individuell im Verwaltervertrag geregelt, dem Grunde nach die Dienstleistung des Inkassos der Miete sowie die Betreuung der Mieter der Immobilie.

Bei Mietshäusern kann der Eigentümer in der Regel von einer Verwaltervergütung in Höhe von 17 bis 25 Euro ohne Steuer ausgehen, stets pro Einheit und Monat. Natürlich ist dies abhängig von der Region wie auch von der Größe der zu vermieteten Wohnräume. Dennoch hat sich in der Praxis eine prozentuale Verwaltungsvergütung durchgesetzt. Diese beträgt im Durchschnitt 4,5 Prozent bis 5,5 Prozent des Nettomietzinses.

Bei dem so genannten "Sondereigentum" beziehungsweise einer vermieteten Eigentumswohnung variieren die Preise je nach Region zwischen 18,50 und 26 Euro ohne Steuer, prozentual 4,5 bis sechs Prozent.

Überblick über mögliche Kosten für eine Hausverwaltung
Hinweis: Wer weitere Orientierungen zur Verwaltervergütung benötigt, findet diese im zweiten DDIV-Branchenbarometer, Mai 2014.

Foto: © fotoart-wallraf / Fotolia.com

Aktuelle Anfrage
Hausverwaltung gesucht in Oberhausen (46117)
Verwaltungsart: Miet-Verwaltung
PLZ: 46117
Ort: Oberhausen
Anzahl Einheiten: 2
ca. Gesamtfläche in m²: 170
Verwaltungsbeginn: Bladmöglichst
Besonderheiten des Objektes / Sonstiges: Ich benötige eine Firma, an die sich die Mieter wenden können, wenn mal was nicht in Ordnung ist und die in regelmäßigen Abständen nach dem Rechten sieht.
Ausschluss Verwaltungen: Nebenkostenabrechnung


Anfragen insgesamt vermittelt:
26.749
Für Hausverwalter
Die einfache Mitgliedschaft

ist kostenlos und jederzeit kündbar. Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie uns und unser Netzwerk kennen, stellen Sie sich und Ihre Firma vor und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von HausverwalterScout.