Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung

Kostenlos und unverbindlichFinden Sie eine passende Hausverwaltung in Ihrer Nähe

  • 1.

    Postleitzahl eingeben

  • 2.

    Kostenlose Anfrage stellen

  • 3.Angebote erhalten und vergleichen!

Hausverwaltung für Sondereigentumsverwaltung suchen


Wenn Sie sich eine schicke Wohnung in einem Eigentumskomplex gekauft haben, die Sie nun vermieten möchten, sollten Sie sich an eine Sondereigentumsverwaltung wenden. In den meisten Fällen wird das Gemeinschaftseigentum bereits von einer WEG-Verwaltung bewirtschaftet. Bieten Sie nun aber Ihre Wohnung zur Miete an, zählt diese zum Sondereigentum und muss entsprechend behandelt und verwaltet werden.

Warum eine Sondereigentumsverwaltung?

Sondereigentunsverwaltung als Aufgabe der Hausverwaltung | Foto: (c) DOC RABE Media / Fotolia.comBei einer Wohnungseigentümergemeinschaft ist der bestellte Verwalter ausschließlich für die Anforderungen des Gemeinschaftseigentums zuständig. Alle Angelegenheiten des Sondereigentums obliegen dem jeweiligen Eigentümer selbst. Wollen Sie Ihre Einheit vermieten, können Sie sich entweder an eine spezielle Sondereigentumsverwaltung wenden oder dem derzeitigen WEG-Verwalter das Recht zur Sondereigentumsverwaltung übertragen. Er vertritt in diesem Fall den Eigentümer in sämtlichen Belangen, die die Wohnung betreffen gegenüber dem Mieter, Behörden und sonstigen Dritten.

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage
Hier finden Sie kostenlos einen Hausverwalter:

Generelle Aufgaben sind dabei:

  • Einzug der Mieten, inklusive aller Nebenkosten zu den vertraglich vereinbarten Fälligkeitsterminen
  • Übernahme des Mahnwesens bei ausbleibenden Mietzahlungen
  • Anpassung der Mieten bei Index- und Staffelmietverträgen
  • Beauftragung von entsprechenden Dienstleistern zur Instandhaltung oder Instandsetzung
  • Wartung der technischen Einrichtungen (zum Beispiel Heizanlage oder Klingelanlage)
  • Abrechnung der Betriebskosten
  • Entgegennahme und Aussprechen von Kündigungen
Durch die Übernahme all dieser Aufgaben stellt eine Sondereigentumsverwaltung für Sie eine große Entlastung dar. Besonders, wenn sich die Immobilie weit weg von Ihrem eigentlichen Wohnort befindet. Ihre Interessen werden durch den Dienstleister gegenüber Ihrem Mieter vertreten, damit Sie sich sicher sein können, dass alles in Ihrem Sinne ist. Dabei können Sie sicher sein, dass die Suche nach einem neuen Mieter und die anschließende Vermietung des Objekts in Abstimmung mit Ihnen stattfindet. Bei etwa auftretenden Problemen mit der Mietsache tritt die Hausverwaltung als Mittler auf.
Außerdem können Sie sich sicher sein, dass sich die Sondereigentumsverwaltung dank ihres professionellen Know-hows und ihrer langjährigen Erfahrung dafür sorgt, dass sich die Immobilie stets in einem tadellosen Zustand befindet - schließlich soll im günstigsten Fall der Wert der Mietsache über die Jahre noch gesteigert werden.
Besonders wichtig ist es, vor der Beauftragung eines Dienstleisters genau abzuklären, was zum Sondereigentum und was zum Gemeinschaftseigentum innerhalb des Wohnkomplexes zählt. Dies haben die Eigentümer vertraglich festgelegt.
Auf Wunsch vertritt Sie der Sondereigentumsverwalter auch bei der Eigentümerversammlung. So müssen Sie den mitunter weiten Weg nicht auf sich nehmen und können alles den Profis überlassen.

Foto: (c) DOC RABE Media / Fotolia.com

Für die Bewertung nutzen Sie:
43.941 Anfragen insgesamt vermittelt
Ihre Vorteile auf HausverwalterScout:

- Kostenlose Unterstützung bei Ihrer Hausverwalter-Suche.
- Mehr als 15 Jahre Erfahrung.
- Bundesweites Netzwerk, auch in Ihrer Region vertreten.