Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung

Kostenlos und unverbindlichFinden Sie eine passende Hausverwaltung in Ihrer Nähe

  • 1.

    Postleitzahl eingeben

  • 2.

    Kostenlose Anfrage stellen

  • 3.Angebote erhalten und vergleichen!

Hausverwaltung erstellt Betriebskostenabrechnung für Eigentümer

Als Eigentümer einer Immobilie - egal ob gewerblich oder privat - können Sie sich glücklich schätzen. Vielerorts steigen die Mieten derzeit und bescheren Ihnen so eine Hausverwalung Betriebskostenabrechnung | Foto: (c)  Stockfotos-MG / fotolia.comlukrative Nebeneinkunft. Dennoch ist mit einem Haus, einer Wohnung, einem Büro- oder Industriegebäude auch viel Arbeit verbunden. Besonders die letzte Aufgabe stellt für den Laien ein großes Hindernis dar, die komplette Abwicklung der eigenen Immobilie in Eigenregie zu übernehmen. Um eine rechtlich korrekte Betriebskostenaufstellung an seine Mieter zu senden ist es wichtig, dass Sie sich eine professionelle Hausverwaltung ins Boot holen.

Betriebskostenabrechnung kann für Ärger sorgen

Zu den typischen Aufgaben einer Hausverwaltung gehören unter anderen:

  • die Vermietung inklusive aller vertraglicher Tätigkeiten
  • die Buchhaltung
  • die Instandhaltung
  • die Beauftragung von Versorgungsdienstleisterndie Erstellung der Nebenkostenabrechnung

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage
Hier finden Sie kostenlos einen Hausverwalter:

So wie die Entschlüsselung der Betriebskostenabrechnung für die Mieter ein Buch mit sieben Siegeln darstellt, so ist sie dies für die Vermieter, wenn es darum geht, sie zu erstellen. Ohne entsprechendes Know-how ist es schier unmöglich, eine korrekte Abrechnung über die Kosten für Wasser, Versorger, Heizung & Co. aufzustellen, die nicht angefochten werden kann. Eine professionelle Hausverwaltung ist mit diesem Thema hingegen bestens vertraut und ist stets auf dem neuesten Stand, welche Kosten wann und wie umgelegt werden können oder müssen. Auf diese Weise sparen Sie Ihren Mietern unnötigen Ärger wegen einer falschen Rechnungsstellung und sich selbst den Stress mit den Mietern, der schlimmstenfalls vor Gericht endet und Sie viel Geld und Nerven kosten kann. Wichtig ist es, sich eine Hausverwaltung in der Nähe zu suchen. Sollten Fragen des Mieters hinsichtlich der Betriebskostenabrechnung auftreten, die professionelle und dennoch leicht verständliche Erklärungen erfordern, ist es sinnvoll, wenn Ihr Dienstleister im Fall der Fälle auch persönlich zur betroffenen Immobilie kommen und mit Ihnen und dem Mieter die Fragen klären kann.

Was die Hausverwaltung bei der Betriebskostenabrechnung alles beachtet

Die Profis wissen genau, welche Angaben die Abrechnung nach Rechtsprechung beinhalten muss. Hierzu zählen die Zusammenstellung der Gesamtkosten für die ganze Liegenschaft, Angaben und Erläuterungen zum Verteilerschlüssel, die Berechnung des Anteils der auf die vermieteten Einzeleinheiten entfällt sowie letztlich den Abzug der Vorauszahlungen des Mieters. Auch achtet die Hausverwaltung auf die Wirtschaftlichkeit. Das Gesetz schreibt nämlich vor, dass unwirtschaftliche Kosten nicht umlagefähig sind.

Macht der Mieter von seinem Recht Gebrauch und will die Rechnung mittels der zugrundeliegenden Belege prüfen, wird ebenfalls die Hausverwaltung aktiv. Bei einem professionellen Dienstleister müssen Sie allerdings keine Befürchtungen haben, dass sich grobe Fehler eingeschlichen haben, die Sie teuer zu stehen kommen.

Foto: (c)  Stockfotos-MG / fotolia.com

Für die Bewertung nutzen Sie:
44.951 Anfragen insgesamt vermittelt
27 Min letzte Anfrage vor
Ihre Vorteile auf HausverwalterScout:

- Kostenlose Unterstützung bei Ihrer Hausverwalter-Suche.
- Mehr als 15 Jahre Erfahrung.
- Bundesweites Netzwerk, auch in Ihrer Region vertreten.