Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung

Magazin für Hausverwalter, Vermieter und Eigentümer

Filtern Sie nach Themen: AllgemeinesVermieterImmobilienmarkt EntwicklungMieterMietrechtHausverwalterAlle

Es werden zu wenig Sozialwohnungen gebaut | Foto: (c) Free-Photos/ pixabay.comStudie belegt: Deutschland braucht mehr Sozialbauwohnungen
05.09.2019

Das private Forschungsinstitut Prognos untersuchte 400 Landkreise und kreisfreie Städte zum Thema Wohnungsmarkt. Die Auftraggeber sind sich einig: Deutschland braucht mehr Sozialbauwohnungen und die Städte mehr Geld, um die Neubautätigkeiten anzukurbeln. Gut 80.000 neue und geförderte Mietwohnungen bräuchte das Land, so die Verbände. Das Thema Mietsteigerungen beschäftigt die Deutschen seit 10 Jahren. Die Angebote hinken ? weiterlesen
Immobilienmarkt Entwicklung brandenburg | Foto: (c) reverent/pixabay.com
Druck auf den Brandenburger Wohnungsmarkt wächst
02.09.2019

In Berlin steigen die Mieten wie in keiner anderen Großstadt. Umso mehr Menschen fliehen in die Umlandregion, nach Brandenburg. Ergo erhöht sich dort der Druck am Wohnungsmarkt und auch, weil Sozialbauwohnungen fehlen. In den äußeren Regionen Brandenburgs herrscht hingegen teils erschreckender Leerstand und Investitionen sind notwendig. Das Bundesland Brandenburg ist ein wohnungsmarktpolitisch geteiltes Land. In ? weiterlesen
Wie wahrscheinlich sind Enteignungen von Immobilien? | Foto: (c) MichaelGaida/pixabay.comImmobilienenteignung Mieterbund hegt Zweifel
13.07.2019

Es geht drunter und drüber auf dem Wohnungsmarkt. Ob explodierender Mieten und fehlender Erhöhung von Neubauten wächst der politische Druck. Um der Wohnungsnot Herr zu werden planen einige Bundesländer den Mietendeckel und auch Immobilienenteignung. Berlin ist Vorreiter, doch der Mieterbund hegt Zweifel. Was waren das noch für Zeiten, in denen Immobilieneigentümer ganz einfach Wohnungen [?]
Sozialwohnungen Mangel | Foto: (c) mastersenaiper/pixabay.com
Zu wenig Sozialwohnungen und immer mehr Arme
03.07.2018

Wohl in keiner bundesdeutschen Stadt wird der Unterscheid zwischen arm und reich so deutlich, wie in Berlin, einer Metropole die jedes Jahr um 60.000 Menschen wächst und wo die Angst des Wohnungsverlustes spürbar ist. Und diese Angst ist berechtigt bei 36.000 Wohnungen, die aus der Belegbindung fielen und nur 1.000 Sozialwohnungen gebaut wurden. Dabei gibt ein neues Modell dem Immobilienmarkt Hoffnung.

Zu wenig Sozialwohnungen | Foto: (c) ah_fotobox / fotolia.comah_fotobox
Trotz Förderungen keine neuen Sozialwohnungen
05.04.2017

Die Großstädte platzen aus allen Nähten und Wohnraum ist knapp. Vor allem bezahlbar muss er sein. Doch trotz diverser finanzieller Unterstützungen des Staates ist das Interesse an Neubauten im Niedrigpreisniveau seitens der Bauträger gering. Woran liegt es, dass trotz Förderungen keine neuen Sozialwohnungen entstehen? Eine renommierte Beratungsgesellschaft für Immobilienprojekte fand einige Antworten

Wohnungsmarkt Hamburg | Fotolia (c) : patrikv / Fotolia.com
Studie: Hamburgs Wohnungsmarkt für Investoren weiterhin attraktiv
16.12.2015

Die Hansestadt an der Alster ist seit jeher ein beliebtes Ziel für nationale und internationale Zuzügler, dank solidem Wirtschaftswachstums. Der Wohnungsmarkt in Hamburg ähnelt denen in Berlin, München oder Köln, wenngleich die Kaufpreise nicht mehr so stark steigen, wie in den vergangenen Jahren. Dennoch ist und bleibt die Metropole im Norden Deutschlands für Eigentümer von Immobilien und Investoren weiterhin interessant, so eine aktuelle Studie aus dem September 2015 der HSH Nordbank.


Artikel-Finder
Volltextsuche

Kostenlose Anfrage stellenHausverwalterScout nutzen, mehrere Hausverwalter gleichzeitig anfragen, Zeit sparen.Wo suchen Sie einen Hausverwalter?
Mieter fragen

Haben Sie eine Frage zu Themen wie Mietvertrag, Aufgaben einer Hausverwaltung, Pflichten von Vermietern o.ä.? Senden Sie uns eine Nachricht.

Mietwohnung gesucht?

Hier Mietgesuch eintragen
Für Hausverwalter
Die einfache Mitgliedschaft

ist kostenlos und jederzeit kündbar. Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie uns und unser Netzwerk kennen, stellen Sie sich und Ihre Firma vor und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von HausverwalterScout.