Login
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung

Magazin für Hausverwalter, Vermieter und Eigentümer

09.09.2018

Vom Kauf bis zur erfolgreichen Vermietung Ihrer Immobilie ? Teil I

Sie wollen sich als Vermieter erfolgreich positionieren? Vom Kauf bis zur erfolgreichen Vermietung Ihrer Immobilie haben wir alle wichtigen Schritte zusammen getragen.Von der Auswahl des Objektes über den Kauf, der Suche nach Mietern bis zum abgeschlossenen Mietvertrag. Viele Tipps und Informationen für Vermieter, auf einen Blick.

Immobilie vermieten | Foto: Free-Photos / pixabay.com


Wer nicht auf der Suche nach der eigengenutzten Immobilie ist, will sein Objekt vermieten. Für Newcomer im Business der Vermieter ist es wichtig die einzelnen Schritten vom Kauf bis zur Vermietung einzuhalten. Doch worauf muss man achten, damit der Weg sich am Ende lohnt, vor allem finanziell? Wir haben alle wesentlichen Schritte in chronologischer Reihenfolge zusammengetragen und geben in zwei Teilen wertvolle Tipps für den Vermieter von morgen.

Die erfolgreiche Vermietung Ihrer Immobilie beginnt mit einer Frage

Im Regelfall möchte man eine Eigentumswohnung erwerben und anschließend vermieten. Je nach Geldbeutel kann es sich um eine große oder auch mehrere kleine Wohnungen handeln. Doch sollte man sich zu Beginn die Frage stellen, welchen Typ von Immobilie man vermieten möchte. Denn als Eigentümer innerhalb einer Wohnungseigentümergemeinschaft müssen Sie sich mit anderen Eigentümern auseinander setzen, Ihnen gehört das Gemeinschaftseigentum ja nur zu einem Teil. Schon einmal über ein zu vermietendes Einfamilienhaus nachgedacht, oder eine Doppelhaushälfte? Solche Objekte sind rarer gesät, in mittleren Lagen aber auch heiß begehrt.

Und auch die Frage nach einem Neubau oder einer Bestandsimmobilie ist von Wichtigkeit. Hier einige Tipps, die helfen können.

Die Lage bestimmt den Großteil des finanziellen Erfolges als Vermieter

In Abhängigkeit vom eigenen finanziellen Spielraum ist die Lage des Objektes für eine nachhaltige Vermietung entscheidend. Wie ist die Infrastruktur und Verkehrsanbindung? Gibt es genügend Unternehmen und damit Jobs in der Region und wird in der Umgebung Wohnraum nachgefragt? Die aktuelle Marktsituation (Anzahl von Wohnungen, Leerstände, Zuzüge,Preisentwicklung) ist ebenso entscheidend, wie die Perspektiven. Man kann nicht genügend Informationen über den Ort des Investments sammeln, ob im Internet, oder bei der Gemeinde, bei unmittelbaren Nachbarn oder auch regionalen Maklern und Hausverwaltern. Ideal ist der Kauf einer Immobilie in der Region die Sie gut kennen, wo Sie im besten Falle wohnen.

Der Preis der Immobilie muss stimmen

Hier ist Vergleichen angesagt und der regionale Immobilienmarkt sollte preislich unter die Lupe genommen werden. Dabei kommt es auf folgende Faktoren an, die den Immobilienpreis nach oben, oder auch nach unten drücken können.

Die Lage bestimmt das Preisgefüge.Objekte in sehr guten Lagen sind oft zu teuer, da momentan die Mieteinnahmen den Kaufpreisen hinterher hinken. Mittlere oder perspektivisch gute Lagen sind weitaus interessanter.

Gibt es einen Mietspiegel und wenn ja, mit welcher Mieteinnahme kann ich pro Quadratmeter rechnen?Gibt es einen Milieuschutz in der Region?

Gibt es Instandhaltungsrückstände und wie gestaltet sich der Zustand des Objektes an der Fassade, am Dach, den Zu- und Ableitungen, des Außenbereiches/Grundstückes?

Welche Ausstattungsmerkmale weißt die Wohnung oder das Haus aus, ist es modern und aktuell (sanitäre Anlagen, WLAN, Elektrizität etc.) und muss vor dem Einzug des neuen Mieters renoviert werden?

Welche Heizart liegt vor und sind die Heizanlagen auf dem neuesten Stand?Unbedingt die Prüfprotokolle einsehen und notfalls einen Energieberater hinzuziehen.

Gibt es einen Energieausweis und wie gestaltet sich die Dämmung von Fassade aber auch Türen und Fenstern.

All diese Merkmale bestimmen den Preis. Achten sollte man auf die Gelder, die man nachdem Kauf der Immobilie zukünftig noch investieren muss, ob als Renovierungskosten im Innenbereich oder welche Kosten durch Beschlüsse der WEG in den nächsten Jahren noch kommen.

Wenn man einObjekt in die enge Auswahl nimmt ist ein Baugutachten sicher anzuraten um auf der sicheren Seite zu sein. Und auch die Gutachterausschüsse gebenDaten aus Kaufverträgen der Region preis, die helfen können sich zu orientieren.

Der Kauf der Immobilie

Die Zusage der finanzierenden Bank ist eingeholt, alle finanziellen Spielräume abgesteckt und das Objekt gefunden. Es ist Zeit den Kaufvertrag genauzu betrachten. Hier sollte ein Fachmann oder auch Rechtsanwalt hinzugezogen werden, um alle unklaren Punkte vor der Unterschrift im eigenen Interesse zu klären. Bitte lassen Sie sich Zeit bei der Prüfung des Vertrages, denn wer schnell verkaufen will, muss es auch und das kann Fragen aufwerfen.

Besonders sollte man vor dem Vertragsschluss Einsicht in das Grundbuch nehmen und prüfen, wer Eigentümer ist und ob noch weitere Lasten auf dem Objekt liegen. Auch das Baulastenverzeichnis gibt wichtige Informationen. Ebenso sollte Klarheit zu bestehenden Verträgen bestehen, wie Energieversorger, Hausverwaltung, oder Versicherungen.

Beim Notartermin(hier kann der Käufer in der Regel den Notar bestimmen) wird der Kaufvertrag notariell beglaubigt, wobei der Notar unparteiisch agiert.

Es hat geklappt und Sie sind Eigentümer einer zu Immobilie, herzlichen Glückwunsch. Doch bisher haben Sie nur investiert. Nun ist es Zeit sich um die zukünftige Mieteinnahme zu kümmern. Doch dafür braucht es einen verlässlichen Mieter. Wiefinde ich den oder die richtigen Mieter und was ist bis zur Mietvertragsunterschrift noch zu beachten? Bleiben Sie gespannt, die Reise "Vom Kauf bis zur erfolgreichen Vermietung Ihrer Immobilie" geht weiter, im zweiten Teil.

Foto: (c) Free-Photos / pixabay.com

Für Hausverwalter
Die einfache Mitgliedschaft

ist kostenlos und jederzeit kündbar. Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie uns und unser Netzwerk kennen, stellen Sie sich und Ihre Firma vor und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von HausverwalterScout.

Kostenlos und unverbindlich - die passende Hausverwaltung finden Sie hier:
  • 1.

    Postleitzahl eingeben

  • 2.Kostenlose Anfrage stellen
  • 3.Angebote erhalten und vergleichen!