Login

Magazin für Hausverwalter, Vermieter und Eigentümer

24.11.2017

Hausverwaltung - Schulungsveranstaltung mit Überraschungseffekt

Regelmäßige Schulungen sind unerlässlich, damit ein Unternehmen, wie auch Hausverwaltungen, qualifizierte Mitarbeiter erhält und diese auch langfristig motiviert. Die Schulungen können bei einem externen Dienstleister oder aber auch intern abgehalten werden - und sind, ganz nebenbei, steuerlich absetzbar. Hierdurch ist es möglich Kosten zu sparen und trotzdem das Wissen der Mitarbeiter nachhaltig zu schulen. Allerdings ist es auch hier besonders wichtig, dass die Mitarbeiterschulungen Freude bereiten und motivieren. Mit den folgenden Tipps wird aus einer langweiligen Schulung eine interessante Veranstaltung, die den Mitarbeitern noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Die Schulung soll ein Geschenk sein


Auch wenn dies erst einmal seltsam klingt, sollen die Mitarbeiter das Gefühl erhalten, dass die vorgesehene Schulung ein Geschenk an die Mitarbeiter darstellt. Hier ist es besonders wichtig ein Schulungsthema so zu verpacken, dass die Mitarbeiter sich für dieses Event interessieren und Lust haben daran teilzunehmen. Die Informationen müssen so verpackt werden, dass eine Verbindung zwischen dem Inhalt und den Mitarbeitern geschaffen werden kann. Dazu ist es aber ebenfalls wichtig, dass der Unternehmer sich mit dem Thema identifizieren kann. Der ausgearbeitete Vortrag sollte so lange überarbeitet werden, bis dieser auch dem Unternehmer gefällt. Wird dem Mitarbeiter auf diese Weise ein spannendes Thema vermittelt, muss man sich um die Aufmerksamkeit keine Sorgen machen.

Informationen verarbeiten


Dabei ist es wichtig, dass der Mitarbeiter bei der Schulung gefordert, aber keinesfalls unterfordert wird. Er soll zum Nachdenken angeregt werden. Hier ist ein Spannungsbogen unerlässlich. Aber auch Abwechslung lockert einen Vortrag auf. Besonders bei schwierigen Inhalten kann es hilfreich sein das Thema an Beispielen vorzutragen, die die Mitarbeiter aus ihrem Arbeitsalltag kennen. Können die Mitarbeiter das Thema visualisieren, prägen sie es sich auch besser ein. Aus diesem Grund sollte das Thema auch unter verschiedenen Gesichtspunkten behandelt werden. Hierbei kann es durchaus sinnvoll sein verschiedene Medien zu nutzen. Hierzu eignen sich kurze Filme, PowerPoint-Präsentationen oder Grafiken die sich mit dem Thema beschäftigen.

Die Mitarbeiter ansprechen


Es gilt darauf zu achten, dass der Vortrag laut und auch langsam genug vorgetragen wird. Gesten unterstreichen das Thema und die teilnehmenden Mitarbeiter sollen sich angesprochen fühlen. Während des Vortrags kann es hilfreich sein die Stichworte auf ein Flipchart zu notieren und diese in die Zusammenfassung mit einzubringen. Eine Zusammenfassung der bisher angesprochenen Themen sollte immer wieder durchgeführt werden. Zum Start der Schulung sollte der Mitarbeiter noch einmal darüber informiert werden, was die Inhalte der Schulung sind. Hierbei sollte der Mitarbeiter neugierig gemacht werden. Zu beachten gilt aber auch, dass in der Regel die Aufmerksamkeit bereits nach 10 Minuten nachlässt. Deshalb sollte die Schulung auch in entsprechende Abschnitte unterteilt werden.

Die Mitarbeiter fesseln


Es gibt verschiedene Wege den Mitarbeiter zu fesseln und dafür zu sorgen, dass er das Interesse nicht verliert. Ein guter Weg um die Veranstaltung aufzulockern ist Kabarettist für Unternehmen. Dieser ist in der Lage die Themen locker vorzutragen und dadurch die sonst langweilige Schulung in ein spaßiges Event zu verwandeln. Sicherlich eine gelungene Überraschung für jede Veranstaltung. Hierdurch sind die Teilnehmer in der Lage die Informationen besser aufzunehmen und nachhaltig zu verarbeiten. Zusätzlich bleiben die erhaltenen Informationen besser in Erinnerung, da auch langweilige Themen auf diese Weise interessant vorgetragen werden können. Hierbei kann es auch sehr hilfreich sein, wenn der Kabarettist in der Mitte der Veranstaltung die besprochenen Themen nochmals aufgreift und in seiner Rede zusammenfasst.
Kostenlos und unverbindlich: Hier finden Sie die passende Hausverwaltung in Ihrer Nähe
PLZ:
So einfach geht's
  • Postleitzahl eingeben (2 oder 5 Stellen)
  • Kostenlose Anfrage stellen
  • Angebote erhalten und vergleichen!

Für Hausverwalter
Die einfache Mitgliedschaft

ist kostenlos und jederzeit kündbar. Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie uns und unser Netzwerk kennen, stellen Sie sich und Ihre Firma vor und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von HausverwalterScout.